Event Kalender  

Juli 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
August 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
   

Aktuelles

Aktuelle Entwicklungen und Ereignisse auf dieser Seite...

 

 

Geehrte der DJK Eigenzell im Jahr 2017
Von links nach rechts: Georg Scherer, Andreas Gaugler, Michael Traub, Heiko Mack, Stefan Fuchs,
Kerstin Kunisch, Gerhard Baur, Beate Mettmann, Otto Müller, Johanna Fuchs, Tobias Schmid, Elisabeth Schmid

 

 

 

Die Geehrten 2016

Hintere Reihe von links: Michael Traub, Michael Gaugler, Timo Gaugler, Klaus Lechner,       Rainer Wittkowski, Hermann Löffelmann, Thomas Fuchs, Reinhold Scherer

Mittlere Reihe von links: Xaver Fuchs, Reinhold Traub, Ramona Löhr, Wolfgang Wittkowski, Arnolf Hauber, Lisa Fuchs, Alois Baur, Gerhard Baur

Vordere Reihe von links: Tanja Fuchs, Patrizia Traub, Theresia Wittkowski, Sonja Gaugler,  Melitta Schmid, Georg Scherer, Gunnar John

 

Bericht zur 54. Jahreshauptversammlung des DJK-SV Eigenzell (Hauptversammlung vom Freitag, 01.04.2016)

Der 2. Vorsitzende Gerhard Baur begrüßt alle Anwesenden und eröffnet die Sitzung. Den Bericht vom 3. Vorsitzenden Tobias Schmid wurde von der Schriftführerin Tanja Fuchs vorgetragen, hier wurde das Jahr Revue passiert. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde die Satzungsänderung vorgetragen und von den Mitgliedern beschlossen. Auf Wunsch der Vorstandschaft, sowie vieler Mitglieder und Freunde wurde ein Defibrillator im Sportgelände installiert. Tobias Schmid weißt in seinem Bericht daraufhin, dass der Posten des 1 Vorsitzenden seit März 2015 nicht mehr besetzt ist und dass freiwillige Aufgaben ein Grundstein in allen Lebensbereichen sind. Das Zeltlager feierte ein kleines Jubiläum. Zum zehnten Mal wurde der Breitenauer See besucht wo die Kinder und Jugendliche viel Spaß hatten. Beim Kinderfasching war wieder großes Interesse am närrischen Treiben angesagt und beim traditionellen Familientag mit Dorfpokal wurde die Gemeinschaft gepflegt. Zum ersten Mal fand bei herrlichem Fußballwetter und perfekten Bedingungen das Jugencamp des VFL Bochum in Eigenzell statt. Die Fußballschule war mit drei Profitrainern zu Gast und hielt die Kinder von sämtlichen Vereinen aus der Umgebung auf Trab. Die Freizeitturngruppe hat am 1. Advent wieder zum Seniorennachmittag eingeladen. Im Breitensport wurde außer den regelmäßigen Turnstunden viele Freizeitmöglichkeiten angeboten und sehr gerne angenommen.

Kassierer Alfred Kling verliest die Ein- und Ausgaben. Er bedankt sich bei Matthias Brenner (Kassierer Abteilung Fußball), Rainer Wittkowski (Kassierer Jugend) und Georg Scherer (Beitragseinzug) für die gute Zusammenarbeit.

Im Anschluss an den Bericht des Kassierers beantragte der Ortsvorsteher Arnolf Hauber die Entlastung der Vorstandschaft.

Der Ortsvorsteher Arnolf Hauber überbrachte die Grüße des Oberbürgermeisters der Stadt Ellwangen. Die DJK-SV Eigenzell hat sich in über 50 Jahren zu einem kleinen Freizeitunternehmen entwickelt mit einem vielfältigen Angebot für Jung und Alt. Arnolf Hauber weist auf das große Engagement im Bereich der Flüchtlingshilfe hin und sieht die DJK-SV Eigenzell als Vorbild.

Der Kassenprüfer Alwin Wolf bestätigte eine ordentliche Kassenführung und die Versammlung entlastete einstimmig den Kassierer und die gesamte Vorstandschaft.

Michael Traub, Abteilungsleiter Fußball, versichert, dass die Mannschaft, die sich zurzeit leider auf dem letzten Tabellenplatz befindet, alles möglich versucht um noch so viele Punkte wie möglich zu holen. Er bedankt sich bei den Zuschauern für die Unterstützung der Mannschaft. Michael Traub weist daraufhin, dass die Jugendkooperationen mit Röhlingen und Pfahlheim seit nun 3 Jahren besteht und die Zusammenarbeit unter den Vereinen sehr gut funktioniert. Die Wahlen der Abteilung Fußball brachten folgendes Ergebnis: 2. Abteilungsleiter Michael Sekler, Jugendleiter Stefan Fuchs und Kassierer Matthias Brenner. Alle wurden wieder einstimmig für 2 Jahre gewählt.

Melitta Schmid und Gerhard Baur nahmen die Vereinsehrungen vor:

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Abele Stefanie, Beerhalter Thomas, Fuchs Andreas, Fuchs Teresa, Fuchs Thomas, Gaugler Christian, Gaugler Monika, Gaugler Timo, Kohler Franziska, Lechner Klaus, Löhr Ramona, Traub Patrizia, Traub Michael, Traub Reinhold, Tschunko Irene, Wittkowski Anja, Wittkowski Rainer, Wittkowski Theresia, Wittkowski Wolfgang, Ziegler Heike

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Baur Alois, Löffelmann Hermann, Scherer Georg

Für über 10-jährige aktiver Sportausübung wurde geehrt: Traub Michael

Die Geehrten erhielten eine Anstecknadel, eine Urkunde und ein Präsent.

Timo Gaugler und Reinhold Scherer wurden als Jugendtrainer verabschiedet. Wolfgang Wittkowski und Michael Gaugler erhielten für Ihre Tätigkeiten als Schiedsrichter ein Präsent. Für die Tätigkeiten als Jugendtrainer sowie für die Arbeitseinsätze bei sämtlichen Baumaßnahmen erhielt Klaus Lechner ein Präsent. Gerhard Baur und Xaver Fuchs erhielten für den Küchenumbau einen Geschenkkorb. Sonja Gaugler erhielt als Dank für die jahrelange Tätigkeit als Übungsleiterin, Jugendtrainerin und Arbeitseinsätze bei sämtlichen Veranstaltungen ein Präsent. Lisa Fuchs erhielt für die Arbeitseinsätze und Organisation von den Vereinsveranstaltungen als Dank ein Präsent.

Vom Ehrungsbeauftragten des Sportkreises Ostalb Gunnar John wurde Melitta Schmid für Ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Sie erhielt eine Ehrennadel mit Urkunde vom Sportkreis Ostalb und ein Präsent vom Verein.

Die darauf folgenden Wahlen erbrachten folgendes Ergebnis:

Beisitzer: Arthur Deißler und Xaver Fuchs wurden für 2 Jahre einstimmig gewählt. Das Amt des 1. Vorstands konnte leider nicht besetzt werden.

Im Anschluss an die Sitzung hielt Jochen Ilg, 1. Vorstand des Fördervereins DJK-SV Eigenzell, noch die 16. Jahreshauptversammlung des Fördervereins ab. Bei der 46. Rocknacht überzeugte die Band SKY musikalisch mit den größten Hits von z. B. Metallica, AC/DC oder die Toten Hosen. Barbed Wire war zum ersten Mal auf der Bühne in Eigenzell bei der 47. Rocknacht. Daniel Kohler als 2. Vorstand wurde für weitere 2 Jahre gewählt. Für ein weiteres Jahr wurde Reinhold Wolf als Kassierer gewählt.

 

Ehrungen beim DJK-SV Eigenzell: hintere Reihe von links: Xaver Fuchs, Kabilj Kurshumlija, Tobias Schmid, Michael Traub, Tibor Libotean, Alwin Wolf, Daniel Eichert, Andreas Gaugler, Gerhard Baur Vordere Reihe von links: Alfred Kling, Tanja Fuchs, Georg Scherer, Melitta Schmid, Gisela Fuchs, Susanne Baumann, Danja Adler, Gertrud Haas, Arthur Deißler. (Foto: Rathgeb)

 

Der Vorsitz ist unbesetzt

Jahreshauptversammlung des DJK-SV Eigenzell - Zahlreiche Ehrungen vorgenommen.

Der DJK-SV Eigenzell kann auf starke Leistungen verweisen. Doch im Moment hat er keinen Vorsitzenden: Melitta Schmid trat nicht mehr an, doch ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin fand sich noch nicht. Vorsitzende Melitta Schmid ließ das Jahr Revue passieren. Beim Zeltlager hatten Kinder und Jugendliche viel Spaß, und beim traditionellen Familientag mit Dorfpokal wurde die Gemeinschaft gepflegt. Die Freizeitturngruppe hat am 1. Advent wieder zum Seniorennachmittag eingeladen. Im Breitensport wurden außer den regelmäßigen Turnstunden viele Freizeitmöglichkeiten angeboten und sehr gerne angenommen. Das Amt einer Vorsitzenden wird Melitta Schmid nicht mehr ausüben, steht aber dem Verein weiterhin unterstützend zur Seite. Kassierer Alfred Kling erstattete seinen Bericht, bevor Ortsvorsteher Arnolf Hauber die Grüsse des Oberbürgermeisters der Stadt Ellwangen überbrachte. Der DJK-SV Eigenzell habe sich zu einem großen Verein entwickelt. Hauber bedankt sich bei Melitta Schmid für die Leitung der Vorstandschaft in den vergangenen sechs Jahren. Michael Traub, Abteilungsleiter Fußball, lobte die Mannschaft für die sehr hohe Trainingsbeteiligung. Bei der Jugend gibt es Kooperationen mit anderen Vereinen, wie Röhlingen, Pfahlheim und Eggenrot, weil es die DJK alleine nicht geschafft hat, Jugendmannschaften zu stellen. Die Trainersituation sei immer noch schwierig und bereits jetzt werden im Hinblick auf die neue Saison Trainer gesucht. Die Wahlen der Abteilung Fußball brachten folgendes Ergebnis: 1. Abteilungsleiter Michael Traub, Schriftführer Marcel Binner. Anschließend wurden vom Ehrungsbeauftragten des Sportkreises Ostalb Gunnar John für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit folgende Mitglieder geehrt: Xaver Fuchs, Arthur Deißler und Alfred Kling. Sie erhielten eine Ehrennadel mit Urkunde vom Sportkreis Ostalb, Gunnar John übernahm auch die Ehrungen des Schwäbischen Turnerbundes. Hier wurden geehrt: Gisela Fuchs, Susanne Baumann und Danja Adler. Alle sind seit über 25 Jahren als Übungsleiterinnen im Breitensport tätig. Die Geehrten erhielten ebenfalls eine Ehrennadel mit Urkunde vom Schwäbischen Turnerbund. Melitta Schmid und Gerhard Baur nahmen daraufhin die Vereinsehrungen vor: Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Aurnhammer Nadine, Beerhalter Alexander, Bieg Benjamin, Blümle Birgit, Brenner Emma, Kralik Markus und Schmid Klara. Die Geehrten erhielten eine Anstecknadel, eine Urkunde und ein Präsent. Michael Traub übernahm die Ehrungen für folgende Spieler: Für über zehnjährige aktiver Sportausübung wurden geehrt: Gaugler Andreas, Hanheiser Benjamin und Kurshumlija Kabilj. Für über 15-jährige aktive Sportausübung wurden geehrt: Kling Roland, Kling Hariolf und Tschunko Jürgen. Die Spieler erhielten eine Anstecknadel, eine Urkunde und ein Präsent. Daniel Eichert und Alwin Wolf wurden als Jugendtrainer verabschiedet. Die ehrenamtliche Tätigkeit als Übungsleiterin im Seniorensport beendete Gertrud Haas. Karin Graule hatte über lange Jahre hinweg das Eltern-Kind-Turnen geleitet. Tibor Libotean legte sein Amt als Vorsitzender des Fördervereins nach acht Jahren nieder. Für sein Engagement erhielt er Urkunde und Ehrennadel. Die Wahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Kassenprüfer Alwin Wolf und Peter Kohler, Frauenwartin Melitta Schmid, Schriftführerin Tanja Fuchs, Kassierer Alfred Kling, 3. Vorsitzender Tobias Schmid, 2. Vorsitz Gerhard Baur. Für Melitta Schmid als Vorsitzende konnte leider kein Nachfolger gefunden werden. Im Anschluss an die Sitzung hielt Tibor Libotean, Vorsitzender des Fördervereins DJK-SV Eigenzell, noch die Jahreshauptversammlung des Fördervereins ab. Bei der 45. Rocknacht feierte "Sky" ihre Bühnenpremiere in Eigenzell und kam sehr gut an. Tibor Libotean legte sein Amt als Vorsitzender nieder, als Nachfolger wurde Jochen Ilg gewählt, Daniel Kohler als sein Vize. Reinhold Wolf wurde als Kassierer gewählt.

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

   

Schlagzeilen  

DJK SV Eigenzell
- Vereinsjugend -
 
Ferienlager 2018
 
Weiterlesen ...
   
© DJK-SV Eigenzell 1962 e.V.