Event Kalender  

Mai 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Juni 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
   

C-Jugend_20

Hintere Reihe von links: Thomas Löffelad (Lizenztrainer Röhlingen), Dennis Abele, Tim Häußler, Florian Czapka, Luis Löffelad, Hannes Neubaur, David Abele, Luca Baumann, Daniel Junker, Ben-Luca Schlosser, Johannes Haas, Timo Hägele, Jakob Schneider, Linus Heinisch, Bernd Abele (Betreuer Pfahlheim)
Vordere Reihe von links: Johannes Köder, Luca Hiegler, Silas Uhl, Maxi Konle, Timo Beck, Ben Libotean, Kevin Freiheit, Levi Schmölz, Mika Graf, Luis Kurz, Nick Häfele, Timo Hauber, Marius Seibald
Auf dem Mannschaftsbild fehlen: Jugendspieler: Betreuer: Laurenz Binz, Julian Brendle (Röhlingen) und Torwarttrainer: Tibor Libotean

 

C-Jugend
Ende Januar 2019 hat unsere 1. Mannschaft der C - Jugend Spielgemeinschaft Eigenzell / Pfahlheim / Röhlingen an der Endrunde der Hallenbezirksmeisterschaft (Futsal) in Waldstetten teilgenommen. Von 90 Mannschaften waren zum Schluss 12 Mannschaften bei der Endrunde dabei. Die Vorrunde haben wir als zweiter in der Gruppe Punkt- und Torgleich mit Hofherrnweiler abgeschlossen. Den folgenden 6 Meter-Schießen haben wir für uns entschieden und uns damit für die Hauptrunde qualifiziert. In der Hauptrunde haben wir dann leider gegen 1. FC Heidenheim und Normannia Gmünd verloren. Unsere Mannschaft belegte zum Schluss einen hervorragenden 6. Platz von anfangs 90 Mannschaften aus dem Bezirk Ostwürttemberg. Auch wenn wir fast jedes Wochenende von November bis Ende Januar in den Hallen von Heidenheim bis hinter Schwäbisch Gmünd unterwegs waren, bleibt dieses Erlebnis für Mannschaft und Trainer unvergesslich. Bei der Endrunde waren die Fans von Normannia Gmünd mit Pauken und Trompeten angereist. Megastimmung in der Halle in Waldstetten.
Mitte März 2019 ging die Rückrunde für die C2 in der Kreisstaffel 3 und für die C1 in der Leistungsstaffel 2 los. Die C2 belegte zum Schluss leider den letzten Platz und die C1 den dritten Platz hinter Kapfenburg und Union Wasseralfingen.
Trainer Jürgen Häfele, Betreuer Christian Klopfer und Fabian Tröger aus Röhlingen haben ihr Amt nach der Rückrunde niedergelegt. Danke an die drei für ihren großartigen Engagement. Betreuer Peter Baumann und Dominik Groll aus Pfahlheim haben ebenfalls aufgehört.
Für die neue Saison 2019/2020 haben wir ein fast neues Trainerteam. Thomas Löffelad aus Röhlingen (Lizenztrainer), Betreuer Bernd Abele aus Pfahlheim, Betreuer Julian Brendle aus Röhlingen und ich, Tibor Libotean (Eigenzell) als Torwarttrainer.
Bereits Anfang Juli 2019 begannen wir mit der Vorbereitung für die neue Saison. Auf der Liste haben wir 27 Spieler, davon 5 aus Eigenzell/Rattstadt, Kevin Freiheit, Johannes Haas, Ben Libotean, Levi Schmölz und Silas Uhl.
Wir haben für die Qualistaffel zwei 11-er Mannschaften gemeldet, weil die Trainingsbeteiligung sehr gut war. Im Schnitt über 20 Spieler. In der Vorbereitung haben wir mit der C1 Hofherrnweiler und Essingen geschlagen. Im Bezirkspokal hat unsere C2 0:13 gegen Waldhausen/ Unterkochen/Ebnat I verloren und damit leider ausgeschieden. Die C1 18:0 gegen Waldhausen/Unterkochen/ Ebnat II gewonnen und damit die zweite Runde erreicht. Die C2 belegte in der Qualistaffel 2 einen guten 7. Platz vor FC Ellwangen und Union Wasseralfingen II. Die C1 spielte in der Qualistaffel 3. Die Entscheidung um den ersten Platz wurde gegen Albuch/Steinheim/Gerstetten I bestritten. Nachdem das Spiel vom gegnerischen Trainer und Staffelleiter auf unter der Woche verlegt wurde, ohne unsere Zustimmung zu haben, fand das Spiel an einem Dienstagabend in Steinheim statt. Zur Halbzeit stand es 2:1 für den Gegner. Nach zwei Minuten in der zweiten Halbzeit ist das Flutlicht ausgefallen. Steinheim hat es in 45 Minuten nicht geschafft, dass das Flutlicht wieder angeht. Spielabbruch, und damit Wiederholung.
Zwei Wochen später wieder an einem Dienstagabend nach Steinheim hochgurken, hat uns nicht sehr begeistert. Erste Halbzeit waren wir überlegen, Pfosten, dazu noch zwei hundertprozentige Chance nicht verwertet. Steinheim nur mit einer guten Chance. Zweite Halbzeit ausgeglichen. Zehn Minuten vor dem Ende ging der Gegner mit einer guten Einzelaktion in Führung. Wir mussten aufmachen und kurz vor Abpfiff das 2:0 gegen uns. Das war das einzige Spiel, was wir verloren haben. Damit den zweiten Platz mit 21 Punkten und 58:5 Toren belegt und uns für die Leistungsstaffel qualifiziert. Das Spiel wurmt uns Trainer und Spieler immer noch. Die Hallenrunde ist ebenfalls wieder voll im Gange. Die ersten zwei Runden haben wir jeweils als erster in der Tabelle abgeschlossen. Mitte Januar beginnt dann die dritte Runde. Wenn wir da weiterkommen, dann sind wir wieder in der Endrunde.
Wir wünschen unserem Spieler Ben-Luca Schlosser aus Röhlingen, der für 2,5 Jahre mit seiner Familie nach China zieht, alles Gute.
Zum Schluss möchten wir uns noch bei der Firma Holzbau Binz aus Pfahlheim bedanken, die uns einen vollständigen Trikotsatz gespendet hat. Danke dir German.
Ein Dankeschön auch an die Eltern für die Fahrdienste und das Trikotwaschen.
Torwarttrainer: Tibor Libotean (Eigenzell)

 

   
© DJK-SV Eigenzell 1962 e.V.